Seit 2008 engagiert sich der Förderkreis der Lazi Akademie e.V. für die Unterstützung der Ziele und Arbeit der Akademie. Als unabhängiger, gemeinnütziger Verein konzentrieren wir uns auf die Förderung des Dialogs und der Debatte rund um die Kreativindustrie, sowohl aus künstlerischer, politischer als auch wirtschaftlicher Perspektive, und das im Kontext zahlreicher Projekte. Wir legen großen Wert auf die Förderung von Nachwuchstalenten und das Engagement in gesellschaftlichen und kreativpolitischen Belangen.

Der Förderkreis ist für alle Personen offen, die in der Branche tätig sind, und bietet ihnen die Möglichkeit, aktiv an den Aktivitäten der Lazi Akademie teilzunehmen und unsere Arbeit ideell, finanziell und kommunikativ zu unterstützen. Zum Förderkreis der Lazi Akademie gehören beispielsweise Kreativagenten, Dramaturgen, Festivaldirektoren, Förderer, Redakteure oder Produktionsleiter.

Wir begrüßen stets neue Mitglieder!

lazi_akademie_erfahrungsbericht

Präsident
Cornelius Hauptmann
Opern- und Konzertsänger

Schließe dich jetzt dem Freundeskreis der Lazi Akademie e.V. an und werde ein aktives Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sony Deutschland
Forschung & Entwicklung
Transcontinenta GmbH
Vertriebshändler für Kamerazubehör
Torsten Kappel
Mitglied
Ingo Lazi
Medienproduzent
Andreas Helm
Creative Operations Manager
Cornelius Hauptmann
Opern- und Konzertsänger
Nils Hemmen
Konzeptioner und Texter
Dominik Lazi
Kommunikationsdesigner
Dagmar von Münster-Lazi
Leiterin der Lazi Akademie
Weinstube Eißele
Restaurant
Philip Vogt
Architektur- und Werbefotograf
The Bold Circle
Werbeagentur
Jens Achtert
KREATV
Matthias Haag
Mediencoach & Regisseur
Hedler Systemlicht GmbH
Systemlicht
Lazi Medien
Medienproduktion

Im Jahr 2019 spendete Thorsten Kappel und Sohn Nils den Projektor "Ernemann 4" der Lazi Akademie, weil – so seine Begründung – “an der Lazi Akademie die Begeisterung für das Thema Kino sprichwörtlich spürbar ist und ein solcher Ort einfach einen Ernemann verdient.” 

Wir danken euch und freuen uns jeden Tag, den prächtigen Projektor im Akademie-Eingang bestaunen zu dürfen.

Im Jahr 2021 spendeten Dominik Lazi zwei und Ingo v. Münster-Lazi einen der insgesamt drei großen Samsung Frame Monitore im Eingangsbereich. Da das Budget der Akademie vorranging an ausbildungsrelevantere Bereiche geht, gibt es selten Gelder für solche "Luxus-Einrichtungsgegenstände". Da haben die zwei das Ganze einfach mal privat übernommen. So glänzen in Zukunft noch mehr die atemberaubenden Arbeiten der Studierenden.